08.10.2017: Benefiz-Lesung auf der MS-Günther

„Miss Marple“ und die MS Günther –  Mord im Kanal von Münster?

Daniela Schwerdt und Frank Montenbruck laden herzlich ein zur Benefiz-Lesung auf der MS Günther am Sonntag, 8. Oktober 2017, 19.30 Uhr

Ein spannender und humorvoller Abend erwartet die Gäste der MS Günther. Daniela Schwerdt schlüpft in die Rolle der „Miss Marple“ und steckt ihre Nase gerne in anderer Leute Mordangelegenheiten. Sie neigt zu schnellen Schlüssen, hat aber ein sicheres Gespür dafür, wenn irgendwo etwas im Busch ist. Zusammen mit Frank Montenbruck als „Mr. Struggle“ ermittelt sie auf ihre ganz eigene schrullige Art und verärgert damit oft Inspector Smart, der die Dame lieber daheim im Cottage bei einer Tasse Earl Grey sehen würde. Doch da kennt er die alte Dame schlecht. Denn gewieft, wie sie ist, hat sie bislang noch jeden Fall gelöst. Ob dies auch auf den „Mord im Kanal von Münster“ zutrifft, erfahren exklusiv nur die Gäste auf dem Schiff.

Als Duo haben die beiden Schauspieler an diesem Abend eine Premiere und sorgen für spannende und gleichzeitig sehr heitere Unterhaltung – ein ganz besonderer Leckerbissen für alle, die kriminalistische und humorvolle Geschichten mögen.

Das musikalische Programm gestaltet das „Trio Coiffeur“. Matthias Haselier-Bartlett (Bass, Gesang), Reinhard Kappenberg (Saxophon, Klarinette) und Uwe Michalak (Gitarre) präsentieren rhythmische und heitere Stücke aus den Bereichen Jazz, Pop, musikalisches Cross Over und auch Eigenkompositionen. Nach dem erfolgreichen Benefizkonzert des Musiktrios im Mai 2017 ist dies der zweite Auftritt der drei Musiker zugunsten der Krebsberatungsstelle Münster. Ihre Version des Sting-Klassikers „Moon over Bourbon Street“ verspricht Gänsehaut, wenn der Mann am Bass von Zerstörung dessen singt, was er liebt. Außerdem haben sie sehr heitere Stücke aus ihrem Repertoire für den Abend ausgewählt und werden gefühlvolle Eigenkompositionen des Gitarristen präsentieren. Lieder über Wind und Wasser sind Lieblingsstücke des Saxophonisten, die zu hören sein werden. Zu den musikalischen, kriminalistischen und heiteren Genüssen werden die Gäste mit Fingerfood und einem Getränk verwöhnt. Leon Windscheid sorgt mit seinem Team für eine sichere und gute Fahrt im beliebten Ambiente der MS-Günther.

An Bord geht es am 8. Oktober um 19.30 Uhr am Anleger am Stadthafen 1, Kreativkai, in Münster. Um 20 Uhr legt das Schiff ab, und um ca. 22 Uhr legt es wieder an.

Die Anzahl der Eintrittskarten ist begrenzt. Ab sofort gibt es sie zum Preis von 49,- € im Vorverkauf in der Krebsberatungsstelle zu den Öffnungszeiten (Mo-Fr. 9-13 Uhr, Do 15-18 Uhr), Gasselstiege 13, 48159 Münster, Tel: 0251 – 625 620 10.

Der Erlös aus den Einnahmen dieser Benefizveranstaltung fließt an den Förderverein Krebsberatung Münsterland e.V., alle Künstler verzichten an dem Abend auf ihre Gage. Auch die MS Günther schippert die Abendgesellschaft ohne Gegenleistung durch die Nacht. Und schließlich unterstützt der Weinhandel Trixi Bannert die Aktion mit erlesenen Weinen. Mit dem Verkaufserlös der Karten wird der Erhalt des Unterstützungsangebotes für krebskranke Menschen und ihre Angehörigen gefördert.

 

 

Die Veranstaltung wird unterstützt von:

Logo_MS_GuentherLogo_ALLGroupLogo_TBannert

 

Trio Coiffeur: Matthias Haselier-Bartlett, Uwe Michalak und Reinhard Kappenberg

MS Günther