20-jähriges Jubiläum von Gudrun Bruns, Leiterin der Krebsberatungsstelle

Die Krebsberatungsstelle beging am Freitag, 11.1.2013 im Rahmen einer internen Feier das 20-jährige Dienstjubiläum von Gudrun Bruns. Die Leiterin der Krebsberatungsstelle wurde zum 1.1.1993 vom Tumorzentrum Münsterland eingestellt mit dem Auftrag, eine Krebsberatungsstelle aufzubauen und damit eine Versorgungslücke in der psychosozialen Krebsnachsorge nach einer Krebsdiagnose in Münster und der Region zu schließen.

Die Verbesserung der Lebensqualität und der Lebensbedingungen von Krebsbetroffenen und Angehörigen sowie der flächendeckenden psychosozialen und psychoonkologischen Versorgung waren und sind zentrale Anliegen von Frau Bruns, für die sie sich unermüdlich eingesetzt hat. Die Krebsberatungsstelle hat sich seit ihrer Gründung durch das Engagement von Frau Bruns stetig weiterentwickelt und hält heute ein umfassendes Unterstützungsangebot für Krebsbetroffene, Angehörige und angehörige Kinder vor. Mittlerweile gibt es außer der Hauptstelle in Münster in 14 Orten im Münsterland regelmäßige Sprechzeiten. Die Krebsberatungsstelle, für die in 2004 das Tumor-Netzwerks im Münsterland e.V. die Trägerschaft übernommen hat, ist als Anlaufstelle für krebskranke Menschen und ihre Angehörigen nicht mehr wegzudenken.

Dass sich die Krebsberatungsstelle im Verlauf der 20 Jahre trotz knapper Ressourcen, vieler Unsicherheiten und finanzieller Krisen zu einer „Kompetenz-Beratungsstelle“ entwickelt hat, ist der Verdienst von Frau Bruns, den sie mit ihrer hohen fachlichen Kompetenz, ihrem Innovationsgeist, ihrer Zielstrebigkeit und mit einer sehr hohen persönlichen Einsatzbereitschaft erreicht hat.

Der Vorstand und das Team der Krebsberatungsstelle gratulieren Frau Bruns!