21.02.2019: Roland Jankowsky engagiert sich bei seiner ersten Buchvorstellung für die Krebsberatung

Foto: Markus Hauschild

Den Münsteranern muss man Roland Jankowsky nicht vorstellen: Seit 20 Jahren spielt er in den Wilsberg-Krimis den großspurigen Kommissar Overbeck – das Publikum liebt ihn in dieser Rolle. Im Jahr 2018 wählten ihn die Zuschauer zum “Coolsten TV-Kommissar Deutschlands”. Seit sechs Jahren tourt Jankowsky sehr erfolgreich mit seinen Lesungen schräg krimineller Kurzgeschichten. Im Jahr 2016 wählten die Zuschauer der Eifelkulturtage Jankowsky und seine Lesung zum Gewinner des Publikumspreises “Goldene Berta”. In Münster sind die jährlichen Lesungen im Schloßtheater stets ausverkauft.
Da es die Bücher zu seinen ersten Lesereihen kaum noch gibt, hat Jankowsky die besten Geschichten verschiedenster Autoren herausgesucht und in seinem ersten Buch “Waffe weg! Over…!” im kbv-Verlag herausgebracht. Da Münster für ihn inzwischen fast eine zweite Heimat geworden ist, präsentiert Jankowsky am 21.02.19 um 18 Uhr in einer Deutschlandpremiere sein Buch dem Münsteraner Publikum im Schloßtheater und liest Auszüge daraus. Der Eintritt von 5,- € kommt der Krebsberatung Münster zugute. Karten sind erhältlich im Schloßtheater und im Cineplex.