Kinder und Jugendliche

Angehörige Kinder und Jugendliche

Die Diagnose „Krebs“ trifft die meisten Menschen völlig unerwartet und wirft sie aus dem „normalen“ Lebensalltag. Sie müssen lernen, mit der Erkrankung und ihren Folgen zu leben. Für die Belastungen, denen die Kinder im Verlauf einer Krebserkrankung eines Familienmitglieds ausgesetzt sind, haben die Eltern begreiflicherweise zunächst häufig keinen oder nur einen eingeschränkten Blick.

Krebs in der Familie bedeutet aber besonders auch für die Kinder der Betroffenen eine außergewöhnliche Belastung und Verunsicherung. Die Erfahrung und wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass Kinder in dieser besonderen Situation auch einer ganz besonderen Unterstützung bedürfen. Viel Kummer und mögliche Fehlentwicklungen können vermieden werden, wenn rechtzeitig auf die speziellen Probleme der Kinder eingegangen wird.

Beratung für angehörige Kinder, Jugendliche und Eltern

Informations- und Beratungsgespräche für angehörige Kinder, Jugendliche und ihre Eltern sind nach Absprache möglich. Ansprechpartnerin für Kinder und Jugendliche ist Christina Strotmann (Diplom-Psychologin, Psychoonkologin).

Gerne beraten wir euch/Sie auch telefonisch (Tel: 0251 / 625620-12) oder per e- Mail (c.strotmann@krebsberatung-muenster.de).

Psychoonkologische Begleitung

Ergibt sich in einem Erstgespräch der Bedarf nach weiterer Unterstützung, vereinbaren wir eine längerfristige Begleitung. Inhaltlich werden durch Gespräche, Spiel oder kreativen Ausdruck ressourcen- und lösungsorientiert Bewältigungsmöglichkeiten erarbeitet.

Praktische Hilfen

Je nach Bedarf vermitteln wir weitere Hilfen durch Organisationen, soziale Einrichtungen, Ehrenamtliche oder Fachleute und informieren z.B. über finanzielle Hilfen.

Veranstaltungsprogramm

Im Rahmen des Veranstaltungsprogramms der Krebsberatungsstelle bieten wir zahlreiche Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche an: http://www.krebsberatung-muenster.de/programm/kinder-und-jugendliche-begegnen-krebs/

Vorträge

Für interessierte Erwachsene bieten wir Vorträge zum Themenbereich angehörige Kinder krebskranker Menschen an.