Hauptgewinner freuen sich sehr über ihr Glück beim Wilsberg-Adventskalender

Elisabeth und Martin Steinbrede kommen aus einem schönen Anlass in die Krebsberatungsstelle in die Gasselstiege, denn sie haben einen Hauptpreis beim Wilsberg Adventskalender gewonnen, der ihnen von Gudrun Bruns, Leiterin der Krebsberatungsstelle übergeben wird. Sie haben das Gefühl, das Glück gerade in mehrfacher Hinsicht auf ihrer Seite zu haben: Sie haben Freunden beim Umzug geholfen, die als Danke-Schön allen Helfern einen Wilsberg-Adventskalender geschenkt haben. Nachdem andere der Helfer ihnen später erzählt haben, dass sie mit ihrer eigenen Gewinnnummer nur eine Ziffer neben dem Hauptgewinn lagen, haben sie sich selbst noch einmal auf die Website der Krebsberatungsstelle geklickt und konnten zunächst gar nicht glauben, dass sie am 24.12. die Nummer 3813 für einen der beiden Hauptgewinne gefunden haben, die auf ihrem Kalender stand.
Als langjährige Wilsberg-Fans haben sie sich allein schon über den Kalender gefreut, der in der Adventszeit ihre Wohnung geschmückt hat. Sie haben nahezu alle Wilsberg-Folgen der ZDF-Krimiserie gesehen und auch Lesungen zu den beliebten Münster-Krimis besucht. Mit einer Sammlung von Wilsberg-DVDs werden manche Folgen sogar mehrfach gesehen.
Die Gewinner freuen sich sehr darauf, ihren frisch erhaltenen Gutschein einzulösen: 5 Übernachtungen mit Halbpension und Nutzung des Wellnessbereiches im Jammertal Hotel – am liebsten würden sie den Gutschein direkt einlösen. Da sie beruflich beide als Lehrer tätig sind, gedulden sie sich aber gerne noch bis zu den nächsten Schulferien. „Wir finden die Aktion mit dem Adventskalender toll und vor allem auch die Unterstützung, die die Beratungsstelle krebskranken Menschen und deren Angehörigen anbietet“, da sind sich beide Ehepartner einig.
Das Jammertal Hotel & Resort hat den Gutschein als Hauptpreis gespendet, Gudrun Bruns bedankt sich für diese großzügige Spende und gratuliert den Gewinnern.