Behandlungsmethoden bei metastasierten Krebserkrankungen im Bauchraum

Aktuelle Behandlungsmethoden bei metastasierten Krebserkrankungen im Bauchraum

Bei Metastasen in inneren Organen wie z.B. der Leber oder dem Bauchfell haben sich die chirurgischen Behandlungsmöglichkeiten in den letzten Jahren und Jahrzehnten erheblich verbessert. Als spezielle Behandlungsmöglichkeit zeigte z.B. das sogenannte HIPEG-Verfahren gute Erfolge. Über die Möglichkeiten, die solche Verfahren bieten, und deren Grenzen wird an diesem Abend informiert.


Montag, 05.03.2018
18.30 Uhr
Referent: Prof. Dr. med. Udo Sulkowski, Facharzt für Chirurgie, Viszeral- und spezielle Viszeralchirurgie, Gefäß- und spezielle Gefäßchirurgie, Proktologie, Clemenshospital Münster
Ort: Gesundheitshaus, Raum 403
Teilnahmegebühr: 3,00 €

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.