Krebserkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Etwa 22.300 Frauen erkranken pro Jahr in Deutschland an Krebserkrankungen der inneren Geschlechtsorgane. Je früher diese Krebserkrankungen einer Diagnostik und Therapie zugeführt werden können, desto höher sind die Heilungschancen. In diesem Vortrag wird über Risikofaktoren, Warnsignale und die Früherkennung von Gebärmutter- und Eierstockkrebs informiert. Weiter werden aktuelle Therapiemöglichkeiten und die Nachsorge dieser Erkrankungen vorgestellt.

Montag, 11.03.2019
18.30 Uhr
Referent: Dr. med. Nikolaos Trifyllis, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am St. Franziskus-Hospital Münster
Ort: Gesundheitshaus, Raum 403
Teilnahmegebühr: 3,00 €

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.