Unser Leitbild

Das Team der Krebsberatungsstelle hat ein Leitbild entwickelt, in dem z.B. wesentliche Ziele und Visionen formuliert sind, die die Arbeit der Krebsberatungsstelle prägen.

Wer sind wir?

Wir sind ein Team, in dem Sozialpädagoginnen/Sozialarbeiterinnen, Psychologinnen und Sekretariatskräfte zusammenarbeiten. Alle Beraterinnen sind psychoonkologisch qualifiziert und verfügen über weitere methodische Zusatzqualifikationen. In unserer Arbeit werden wir unterstützt von zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
Als psychosoziale Beratungseinrichtung sind wir eine Anlaufstelle für verschiedenste Fragen und Anliegen rund um das Thema Krebs.
Unsere Arbeit zeichnet sich aus durch die Verbindung psychoonkologischer und sozialrechtlicher Inhalte.
Es ist uns ein zentrales Anliegen, unser vielfältiges Angebot am Bedarf der Ratsuchenden zu orientieren.
Die Grundlagen unserer Arbeit sind eine wertschätzende, offene Haltung gegenüber Ratsuchenden und das Vertrauen auf ihre Ressourcen.
Darüber hinaus verstehen wir uns als Lotsen im Versorgungssystem und sind mit vielen Fachleuten, Institutionen und Selbsthilfegruppen gut vernetzt.

Für wen setzen wir uns ein?

Wir unterstützen Menschen, die durch eine Krebserkrankung belastet sind oder Fragen zum Thema Krebs haben.
Wir informieren Menschen mit Interesse an Prävention und bei Verdacht auf eine Diagnose.
Wir beraten und begleiten Menschen in allen Phasen der Erkrankung, auch wenn Diagnose und Behandlung länger zurückliegen.
Trauernde Menschen unterstützen wir bei der Verarbeitung ihres Verlustes.

Wofür setzen wir uns ein?

Wir machen uns stark für eine flächendeckende und gute Versorgung von Betroffenen und Angehörigen.
Intensive Kooperation sowie regionale und überregionale Vernetzung sind unswichtig. Dies beinhaltet die Zusammenarbeit mit Fachleuten und Selbsthilfegruppen.
Wir setzen uns ein für die Enttabuisierung des Themas „Krebs“ und fördern einen niedrigschwelligen Zugang zu psychosozialer Krebsberatung.
Wir engagieren uns für eine hohe Qualität und Professionalität in der psychosozialen Krebsberatung.

Was sind unsere Ziele?

Menschen werden über Möglichkeiten der Vorsorge und Früherkennung informiert und können sie nutzen.
Betroffene und Angehörige finden ihren individuellen Weg im Umgang mit der Erkrankung und Behandlung. Sie fühlen sich entlastet und gestärkt.
Individuelle und soziale Ressourcen werden genutzt und eigene Bedürfnisse berücksichtigt.
Betroffene und Angehörige entwickeln realistische Alltagspläne und reflektieren ihre Lebensziele.

Unser grundlegendes Ziel ist die Verbesserung der Lebensqualität der Menschen, die durch eine Krebserkrankung belastet sind.

Was sind unsere Visionen?

Alle Betroffenen und Angehörigen sind über das vielseitige Angebot psychosozialer Krebsberatung informiert und können entscheiden, ob und wie sie das Angebot nutzen.
Alle Menschen, die durch Krebs belastet sind, finden leicht den Zugang zur Beratung.
Die Verbindung psychischer, sozialer und sozialrechtlicher Aspekte ist in der Krebsberatung eine Selbstverständlichkeit.
Kooperationspartner ermutigen dazu, psychoonkologische Beratung zu nutzen.
Wir tragen dazu bei, dass Menschen ihre Tage mit mehr Leben füllen.
Eine dauerhafte Finanzierung sichert für alle Betroffenen und Angehörigen ein flächendeckendes, qualitätsgesichertes und bedarfsgerechtes Angebot.

Das Leitbild der Krebsberatungsstelle als pdf-Dokument finden Sie hier: Leitbild